Bahnordnung



1. Jeder Benutzer eines Fahrzeuges fährt auf eigene Gefahr!

2. Gegenseitige Rücksichtnahme ist oberstes Gebot!

3. Wer zu schnell fährt oder zu wenig Abstand hält, gefährdet sich und andere und haftet für die Folgen!

4. Jeder haftet für Schäden, die er anderen zufügt!

5. Eltern haften für ihre Kinder!

6. Verletzungen (z.B. Prellungen, Abschürfungen, Verbrennungen und Knochenbrüche) sind selten. Sie können aber vorkommen, insbesondere durch zu schnelles Fahren und durch unzweckmäßige Kleidung.

7. Wer diese Bahnordnung nicht akzeptiert, darf kein Fahrzeug benutzen! Hinweise zur Kleidung: Helme und Sturmhauben können auf der Bahn kostenlos ausgeliehen werden. Es kann auch gern ein eigener Helm mitgebracht werden. Empfehlenswert sind festes Schuhwerk und lange, eng anliegende Kleidung, möglichst keine "Sonntags-Ausgeh-Sachen". Verschmutzungen und Beschädigungen sind nicht ausgeschlossen. Zum Motorrad- und Quadfahren ist eine komplette Schutzbekleidung inkl. Stiefel, Handschuhe und Protektoren optimal.


Haben Sie eine Frage, möchten Sie einen Termin vereinbaren oder wünschen Sie ein konkretes Angebot? Kontakten Sie uns bitte per Mobiltelefon, per E-Mail, über das Kontaktformular oder auf dem Postweg.

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Besuch.


zurück zur Startseite